<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1cd4c>
Direkt zum Inhalt
AntiAging

Japanische Methode zur Körperentgiftung


Können sich 15 Millionen Japaner irren? Nach offiziellen Angaben werden mehr als 20.000 Japaner über 100 Jahre alt. In Japan ist mit 78,08 Jahren bei Männern und 84,93 Jahren bei Frauen die höchste Lebenserwartung der Welt. Über 80% unserer Krankheiten kennen die Asiaten
überhaupt nicht.

Warum ist das so?

Vielleicht ist es die gute Luft in Tokyo, Hiroshima und Co? Sicherlich nicht. Was machen Japaner anders, ganz einfach gesund alt werden? Sie ernähren sich natürlich anders, aber Sie entgiften auch regelmäßig Ihren Körper!

Eine kinderleichte und völlig schmerzfreie Möglichkeit zur Entgiftung des Körper von Giftstoffen und zur Befreiung von Blockaden und Spannungen haben Japaner entwickelt. Über Nacht ziehen Puravital-Pflaster, auf die Fußsohlen, über die Reflexzonen geklebt, Stoffe, die den Körper belasten, heraus und führen so im Alltag zu mehr Wohlbefinden.

In Japan werden ca. 15 Mio Mal pro Monat diese Vitalpflaster benutzt. Eine Kur, nur zwei Mal jährlich, mit den asiatischen Pflastern, könnte auch uns Deutschen mehr Vitalität und ein beschwerdefreieres Leben bereiten. Puravital-Pflaster haben auch positive Wirkungen bei konkreten Beschwerden erzielt:
Erkältungen, Hautreizungen-und unreinheiten, Müdigkeit, Nackenschmerzen, Arthritis, Bluthochdruck, Nebenhöhlenbeschwerden, Husten Knochenschmerzen, Quecksilberbelastung durch Amalgam, Rheuma, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Stärkung des Immunsystems und viele weitere.
Viele Deutsche sind längst nicht so fit und ansehnlich, wie sie sein könnten. Unser Körper ist eine erstaunlich vollkommene Konstruktion und seine zur Selbstreparatur befähigten 100 Billionen Zellen halten bei angemessener Pflege 70-80 Jahre problemlos durch.

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Puravital
www.puravital.de
kontakt@puravital.de

zurück Start Beauty