<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1ccdc>
Direkt zum Inhalt
Ernährung

Richtig ernähren


Trinken Sie viel. Am besten sind zwei bis drei Liter Wasser oder ungesüßten Tee. Kalorienfallen gibt es auch bei den nichtalkoholischen Getränken. Eistee aus dem Supermarkt oder Cola jeglicher Art sollten Sie von Ihrem Getränkeplan streichen. Trinken ist auch eine hervorragende Methode, seinen
Riesenhunger vor den Mahlzeiten einzudämmen. Trinken Sie einfach einmal vor dem Gang in die Kantine einen halben Liter Wasser, sie werden merken, dass Sie beim Essen schneller satt werden.
Besonders wichtig ist vor allem regelmäßiges Essen, drei bis fünf kleinere Mahlzeiten pro Tag.
Essen Sie langsam, kauen Sie jeden Bissen bewusst und konzentrieren Sie sich darauf, dass Sie gerade eine Mahlzeit zu sich nehmen. Dadurch stellt sich schneller ein Sättigungsgefühl ein und auch Ihr Magen wird es Ihnen danken.
Verzichten Sie auf Butter oder Margarine unter süßen Brotaufstrichen wie Honig oder Marmelade. Eigentlich schmeckt man davon doch fast gar nichts. Wenn Sie das geschafft haben, können Sie auch damit beginnen, generell auf das Streichfett zu verzichten. Stillen Sie Ihren Heißhunger auf etwas Süßes doch einmal mit einem fettarmen Joghurt oder einem leckeren Obst (Birne, Mandarine). Es funktioniert!

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Frauenportal

zurück Start Beauty