<function FIRST_SENTENCE at 0x41d19b1c>
Direkt zum Inhalt
Beauty

Falsches Schönheitsideal


Frauen und Mädchen sagen oft. "Ich bin zu dick." Und das ist dann auch oft der Anfang vieler erfolgloser Diät-Versuche, welche dann auch oft in einer Magersucht enden. Immer dünner werden - Magersüchtige nehmen sich selbst nicht mehr richtig wahr. Sie empfinden sich auch bei
normalen Gewicht und selbst bei Untergewicht noch als zu dick. Es wird dann solange gehungert, bis ein Gewicht erreicht wird, welches lebensgefährlich ist. An Bulimie Erkrankte haben ebenfalls große Angst vor einer Gewichtszunahme. Sie verbieten sich kalorienreiche Speisen und halten strenge Diäten. Dies führt jedoch dazu, dass der Heißhunger darauf zunimmt und Ess-/Brechsüchtige regelrechte Fress-Attacken bekommen. Anschließend stecken sie sich den Finger in den Hals und erbrechen sich. Auch Esssüchtige leiden, ähnlich wie Brechsüchtige, unter Fress-Attacken, mit der Ausnahme, dass das Erbrechen danach weg fällt. Esssüchtige essen weniger aus Hunger, eher aus Langeweile, Frust oder Freude. Sie nehmen immer weiter zu und leiden unter ihrem Übergewicht. Oft wurde dieses Verhalten schon als Kind gelernt, indem man mit Schokolade für gutes Verhalten belohnt wurde.
Der Weg zurück, zu einem normalen Gewicht, ist für alle Ess-Störungen oft sehr schwer. Betroffene brauchen professionelle Hilfe.

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Frauenportal

zurück Start Beauty