<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1bb1c>
Direkt zum Inhalt
Magazin

Wasserbetten stören den Schlaf


Aus schlafmedizinischer und orthopädischer Sicht sind Wasserbetten nicht zu empfehlen: Wer seinen gesunden Schlaf nicht beeinträchtigen möchte, der lege sich besser nicht in ein Wasserbett. Eine zu hohe Einsinktiefe, nicht kontrollierbare Druckverhältnisse beim Liegen sowie ein unzureichender
Flüssigkeits-Abtransport über die Matratze sind Faktoren, die einen guten Schlaf im Wasserbett beeinträchtigen. Die in der Werbung vielfach gepriesenen Wasserbetten sind aus orthopädischer und schlafmedizinischer Sicht nicht zu empfehlen.
Bei Durchschlafstörungen in der Nacht empfiehlt sich ein zehn bis 15 minütigen Kurzschlaf. Das schafft wieder Energie und verhindert eine Verringerung des Schlafbedürfnisses in der Nacht.

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Frauenportal

zurück Start Beauty