<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1cd4c>
Direkt zum Inhalt
Mann

Männer & Anti-Aging


Die Eitelkeit des starken Geschlechts: Die Anti-Aging-Welle wird immer größer. Mittlerweile ist sie auch auf das starke Geschlecht übergeschwappt. Nur wer sich wohl fühlt, kann sicher auftreten. Wer sicher auftritt, wirkt attraktiv. Und wer attraktiv ist, hat mehr Erfolg. Deshalb sollten reife Männer
nicht nur an ihr Aktienpaket denken, sondern auch an ein Anti-Aging-Konzept
für Gesicht und Körper. So hat ein gutaussehender, kosmetikbewusster 50jähriger Powerman letztendlich mehr Erfolg als ein 20jähriger Schlaffsack.
Attraktivität, Wohlbefinden und Erfolg im Umgang mit anderen Menschen sind eng miteinander gekoppelt. Das Innere Image bedingt das Äußere Image - es gibt aber auch eine Wechselwirkung. Haut und Haare, Augen und Gesicht sind Spiegelbilder der Seele, wollen jedoch von außen ebenfalls gut behandelt werden.
Entscheidend ist der Lebensstil, zu dem der sorgsame Umgang mit dem äußeren Erscheinungsbild des männlichen Körpers gehört.
Nicht erst nach der Dusche sollte das Anti-Aging-Programm beginnen, sondern bereits davor.
So befreit zum Beispiel eine Trockenbürstenmassage die Haut nicht nur von abgestorbenen Hautschüppchen, sondern bringt auch den Kreislauf in Schwung.Dazu ein paar Fitnessübungen wie Situps, Liegestützen und so weiter am offenen Fenster, die das Immunsystem stimulieren. Erst danach erfolgt die warme Dusche, die kühl endet.
Nach der Dusche ist es sinnvoll, sich mit Bodylotion einzucremen. Weiterhin sollte man nach der Rasur ein Aftershave auftragen, um pH-Wert und Hautfeuchtigkeit wiederherzustellen und die Haut zu glätten.

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Frauenportal.net
http://www.frauenportal.net
info@frauenportal.net

zurück Start Beauty