<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1bb54>
Direkt zum Inhalt
Mann

Ein Bild von einem Mann


Hier erfahren Sie die wichtigsten Pflegebasics... für den attraktiven Mann. Denn ein Mann, der auf sein Äußeres achtet ist kein "Weichei" oder unmännlich, sondern besticht durch Sexappeal. Dass die männlichen Erdbewohner schon lange nicht mehr nur zu Wasser und Seife greifen, davon hat die Kosmetikindustrie
längst Wind bekommen. Laut stern.de gaben Deutschlands Männer im letzten Jahr 610 Millionen Euro für Herrenkosmetik aus. Und damit haben die Männer völlig recht.
Der Griff in den Cremetiegel der Herzallerliebsten wäre nämlich mehr schlecht als recht. Männer- und Frauenhaut sind unterschiedlich beschaffen. Beim Mann ist die Haut um 16 bis 30 Prozent dicker als bei der Frau.
Das ist mit ein Grund, warum Männer schneller altern und tiefere Falten bekommen. Außerdem produziert die Männerhaut mehr Talg, pro 10 cm² produziert sie zwei bis drei Milligramm Talg.
Deshalb kommt es oft vor, dass Schmutz, Fett, Schweiß, abgestorbene Hautzellen und Bakterien die Poren verstopfen - Pickel sind das Resultat. Das "Mannsein" muss heutzutage nicht mehr durch eine Haudegen-Optik demonstriert werden. Darum darf der moderne Adam sich Pflege gönnen und sein Äußeres aufpolieren. Keine Frau wird Interesse an einem Mann haben, der eine ungepflegte Haut, fettiges Haar, schlechte Zähne und Stinkefüße hat. Auch ungepflegte Nägel und Schweißgeruch rangieren auf der Abturner-Liste ganz weit oben.

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Frauenportal

zurück Start Beauty