<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1cd14>
Direkt zum Inhalt
Pflege

Strapazierte Winterhaut


Wenn draußen die Temperaturen sinken und drinnen warme Heizungsluft herrscht, bedeutet dies raue Zeiten für unsere Haut. Denn die Talgdrüsen produzieren bereits ab acht Grad weniger schützende Fette, die sich im kalten schlechter auf der Haut verteilen. Besonders tückisch ist das an Hautstellen, die von Natur
aus mit wenigen Talgdrüsen ausgestattet sind. Zusätzlich gelangt kaum Feuchtigkeit an die Hautaußenfläche, da wir im Winter nicht so oft schwitzen.
Gesicht: Es sollte sehr schonend behandelt werden, da es der Kälte immer schutzlos ausgeliefert ist. Verzichten Sie daher auf alkoholhaltige Gesichtswasser und Peelings. Benutzen Sie zur Pflege lieber rückfettende Cremes.
Hände: Den Innenflächen der Hände fehlt es an Talgdrüsen und Pigmenten, weshalb auch dunkelhäutige Menschen helle Handinnenflächen haben. Da sich der Säureschutzmantel der Hände anders zusammensetzt, entstehen vor allem an den Fingerzwischenräumen und dem Handrücken schuppige, trockene Stellen. Deshalb sollten Sie gerade in der Winterzeit auf häufiges Händewaschen mit Seife verzichten. In der Regel genügt hier warmes Wasser. Die Hände benötigen ab und zu auch mal eine Spezialbehandlung. Dazu tragen Sie am Abend eine reichhaltige Creme dick auf und ziehen über Nacht Baumwollhandschuhe darüber.
Füße: Wie an den Händen, fehlt auch an den Füßen die natürliche Rückfettung. Es entstehen dann besonders an den Fersen leicht rissige Stellen, so genannte Schrunden, die beim Laufen schmerzen und schlecht heilen. Dagegen hilft am besten eine Schrundencreme, welche die Wundheilung fördert und die Feuchtigkeit bindet.
Schienbeine: Auch hier sind nur eine geringe Anzahl von Talgdrüsen vorhanden. Dies äußert sich durch sehr trockene und juckende Haut. Gönnen Sie Ihre Schienbeine regelmäßig eine Intensivpflege, indem Sie die Hautschuppen erst mit einem Peeling entfernen und dann die Beine eincremen.
Quelle: artikelweb

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Beauty-Erfolg
http://www.beauty-erfolg.de
info@frauenportal.net

zurück Start Beauty