<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1cd4c>
Direkt zum Inhalt
Produkte

Totes Meer-Gold für die Haut


Das Tote Meer birgt große Schätze – Salz und schwarzen Schlamm. Warum diese so wertvoll sind, erfahren Sie hier. Eingekeilt zwischen den hohen Bergen Jordaniens und Israels liegt das Tote Meer an der tiefsten Stelle der Erde auf knapp 400 Metern unter dem Meeresspiegel. Sein extrem hoher Gehalt
an Salz und Mineralstoffen macht es zu einem wichtigen Wirkstofflieferanten für die Wellness- und Kosmetik-Branche. Magnesium, Kalium, Kalzium und Brom sind die Hauptwirkstoffe dieses Wundermittels. Sie sind berüchtigt für ihre hautregenerierende und entzündungshemmende Wirkung und haben sich bei der Behandlung von Cellulite und Hautunreinheiten und -krankheiten seit der Antike bewährt.
Wellness- und Schönheits-Farmen behandeln vor allem mit dem Salz und dem Schlamm des Toten Meeres. Mit eigens für den Hausgebrauch hergestellten Produkten können Sie sich eine Totes Meer-Kur auch nach Hause holen.
Salz aus dem Toten Meer erhöht die Bereitschaft des Körpers, Schadstoffe auszuscheiden, die sich in Haut und Bindegewebe festgesetzt haben. Es regt die Blutzirkulation und den Entschlackungsprozess in der Haut an. Das Hautbild wird straffer, Cellulite und Hautunreinheiten lassen nach. Der hohe Anteil an Magnesium fördert außerdem die Entspannung.
In Bädern und Packungen entfaltet das Salz seine volle Wirkung. Tipp für zuhause: eine Körpermaske aus zwei Tassen Salz, einer Tasse Olivenöl und etwas Wasser. In die Badewanne stellen, von den Füssen an aufwärts einmassieren, fünf Minuten einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen. Das Ergebnis: porentief reine, samtig weiche und absolut straffe Haut. Ein Vollbad mit 500 Gramm Totes Meer Salz hat ebenfalls einen positiven Effekt auf die Haut.

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Frauenportal

zurück Start Beauty