<function FIRST_SENTENCE at 0x41d1cd4c>
Direkt zum Inhalt
Tipp

Erste Hilfe beim Bienenstich


Werden sie von einer Biene gestochen, so verliert diese ihren Giftstachel dabei. Er steckt in ihrer Haut und sollte möglichst schnell entfernt werden. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten, da sich am äußeren Ende des Stachels noch die Giftdrüse befinden kann. Wird diese beim Herausziehen gequetscht, dringt noch mehr
Bienengift unter die Haut. Sie können das vermeiden, indem Sie beim Entfernen eine Pinzette benutzen. Haben Sie keine zur Hand, dann ziehen Sie den Stachel vorsichtig mit den Fingernägeln heraus. Eine schnelle Kühlung der Einstichstelle kann eine stärkere Schwellung verhindern. Betupfen sie die Stichstelle mit frischem Zwiebelsaft oder mit Zitronensaft, so schmerzt die Wunde nicht mehr so arg.

Besuchen Sie doch auch mal unser Portal für Gesundheit oder Bildung. Auch hier finden Sie hochinteressante Informationen über das jeweilige Gebiet.



Beauty-Erfolg
http://www.beauty-erfolg.de
info@frauenportal.net

zurück Start Beauty